Leichtathletikkreis Zollernalb

www.gerhardvogt.de

Zeitmessung

 

Der Leichtathletikkreis Zollernalb hat seit 1999 das moderne Zeitmess-System OPTIc Color
der österreichischen Firma ALGE-Timing im Einsatz.

Zeitmessanlage 

Beim Start wird ein elektrischer Impuls erzeugt, der die Zeitmessung in Gang setzt. Im Ziel wird durch eine Lichtschranke der Einlauf erfasst. Die inoffizielle Siegerzeit erscheint sofort auf einer Großanzeigetafel. Gleichzeitig erfasst eine digitale Farbkamera den Zieleinlauf und speichert die Bilder fortlaufend ab. Zur Auswertung werden die Bilder auf dem Monitor angezeigt, und können dort in kurzer Zeit ausgewertet werden, wobei die Bahnzuordnung und die Platzierung weitgehend automatisch erfolgt. Die Anlage ermöglicht eine Zeitmessung auf 1/2000 sec genau. Die Ergebnisse der Windmessung werden automatisch übernommen. Ein Datenaustausch mit der Wettkampf-Software ist möglich. Selbstverständlich ist die Anlage von den Leichtathletikverbänden offiziell anerkannt.

Die Zeitmessanlage kann auch ausgeliehen werden. Zuständig für die Betreuung sind:

Rainer Danhammer   07431 / 81112
Tom Jessen   07433 / 275744